Direkt zum Inhalt wechseln
Home

Kommunikationsdesign

Warenkorb
Beitrag

Was siehst du?

Ein Beitrag über die Masterarbeit der Alumna Melanie Scheer in der PAGE

In ihrer Masterarbeit untersuchte Melanie Scheer das Spektrum visueller Vorstellung aus gestalterischer Perspektive und analysierte die Relevanz mentaler Bilder für den Gestaltungsprozess.

Zunächst setzte sich die Kommunikationsdesignerin theoretisch mit dem mentalen Bild auseinandergesetzt. In einer Reihe von Experimenten – darunter eine Installation auf einem Festival, Interviews und Workshops mit Gestalter:innen – erprobte sie anschließend Wege, über mentale Bilder zu sprechen, sie abzubilden und ihren Einfluss auf unsere Gestaltung zu reflektieren. 
Ihre Beobachtungen und die theoretischen Inhalte dokumentierte Scheer in einem Buch.
Dabei war ihr vor allem eine Antwort auf die Fragen wichtig, wie Menschen, die von Aphantasie betroffen sind und sich nichts bildlich vorstellen können, trotzdem kreative Tätigkeiten ausüben können. Und ob Menschen, die stärkere oder schwächere mentale Bilder erleben, anders gestalten, beispielsweise andere Methoden oder Medien einsetzen.


Eine wunderbare Arbeit, die in der Ausgabe der PAGE 9.2022 oder online zu bestaunen ist.
Mehr über Melanie Scheer