Direkt zum Inhalt wechseln
Home

Kommunikationsdesign

Warenkorb
Projekt · Bachelor

Pedals to the People

Seitenansicht des Oberkörpers eines Fahrradfahrenden, im Hintergrund ein Fluss mit bewachsenem Ufer und Hochhäusern

Rund 200 Jahre sind vergangen seit das Fahrrad erfunden wurde und noch immer gehört es zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln. Es ist umweltschonend, günstig und in immer schneller wachsenden Städten von zunehmender Bedeutung für den Individualverkehr. Daneben hat es schon Modestile geprägt und Menschen zusammengeführt. Für Manche ist es Teil eines Lifestyles, für andere einfach das effizienteste Verkehrsmittel.

Zu Zeiten der Klimakrise ist das Thema Radverkehr aktueller denn je. Trotzdem verfügen viele Städte noch immer über eine mangelhafte Infrastruktur für Radfahrer*innen. Der Film „Pedals to the People“  zeigt den Straßenverkehr aus der Perspektive von Menschen, die dort täglich mit dem Rad unterwegs sind. Durch die individuellen Erzählungen der Protagonist*innen werden Verkehrsteilnehmer*innen zu Persönlichkeiten, die neue Blickwinkel und Diskussionsgrundlagen schaffen. Der Film wird in ein grafisches Rahmenkonzept eingebettet, das den Inhalt widerspiegelt, und sich an der Formenwelt des Straßenverkehrs orientiert.