Direkt zum Inhalt wechseln
Home

Kommunikationsdesign

Warenkorb
Projekt · Editorial Design

Grundriss

Was macht einen Raum zu einer Wohnung, dem Refugium und Rückzugsort, als den die meisten ihre eigene Wohnung ansehen? Was braucht es, um einen Raum zu einem Zuhause zu machen?

Wohnen, das tun wir alle – egal, ob wir in einer großen oder kleinen, hellhörigen oder energiefreundlichen Wohnung leben, ob wir alleine oder mit dem Partner zusammen wohnen, modern eingerichtet sind oder die Möbel unserer Großmutter geerbt haben, egal ob unsere Wohnung gut zum Wohnen geeignet ist oder eher eine Notunterkunft darstellt.

Aber was macht einen Raum zu einer Wohnung, dem Refugium und Rückzugsort, als den die meisten ihre eigene Wohnung ansehen? Was braucht es, um einen Raum zu einem Zuhause zu machen? Wer wohnt heute wie und warum? Diesen und anderen Fragen geht das Printmagazin „Grundriss“ nach.

Wir haben uns im Vorfeld mit dem Wandel des Wohnens im Laufe der Jahrhunderte, mit der Rolle der Architektur, aber auch mit Aspekten von Öffentlichkeit und Intimität, Psychologie und Soziologie auseinandergesetzt. »Grundriss – Das Magazin für Wohnkultur« nimmt den Leser mit auf einen Streifzug durch die Vielfalt heutiger Wohnkonzepte und porträtiert ungewöhnliche Wohnalternativen. Wie lebt es sich in einer abgelegenen Waldhütte oder auf einem Campingplatz? Individuelle Geschichten und private Einblicke in das alltägliche authentische und echte Wohnen geben dem Magazin eine andere Betrachtungsweise als es herkömmliche Wohnmagazine tun. Es öffnet Türen und stellt die Menschen dahinter vor. Die Ausgabe »Wohnen im Alter« entstand als Masterarbeit und konzentriert sich auf individuelle Wohnformen im Seniorenalter.