Direkt zum Inhalt wechseln
Home

Kommunikationsdesign in Mainz

Warenkorb
Projekt · Buchgestaltung

It’s the End of the Real as we know it (and I feel fine)

It’s the End of the Real as we know it (and I feel fine) beschäftigt sich mit einer neuen Realität, die eine technologiisierte Gesellschaft umgibt. In dem Buch begibt sich die lesende Person auf eine Reise durch Simulationstechnologien, die im Dialog mit theoretischen Auseinandersetzungen zu Realität, Technologie, Bewusstsein und Simulation stehen. Dabei werden Referenzen aufgezeigt, neue Perspektiven auf Technologien eröffnet und alte Überlegungen mit zeitgenössischen Phänomenen verknüpft.

Fotografien + Titelbild: © Michael Hengl